Dune du Pyla, Frankreich

19. - 24. Juni 2013

Die Dune du Pyla an der Atlantikküste bei Arcachon Frankreich ist die größte Wanderdüne Europas. Sie hat einen Nord-Süd-Verlauf und ist bis zu 110 Meter hoch, 500 Meter breit, etwa 2,7 Kilometer lang (geschätztes Volumen 60 Millionen Kubikmeter) und liegt an der Meeresöffnung des Bassin du Arcachon südlich des Städtchens Arcachon und des Vorortes Pyla sur Mer, gegenüber von  Cap Ferret. Auf der Westseite (zum Meer) hat sie eine Steigung von zwischen 5° und 20°, die Ostseite fällt stark ab (30° bis 40°). Die Düne hat eine reine Sandfläche von 135 Hektar, der umliegende Wald ca. 4.000 Hektar.

Da diese Gegend von großem ökologischem Interesse ist, wurde sie 1978 zum Naturschutzgebiet erklärt. Jährlich wandert die Düne ca. 5m landeinwärts.

 

Sie gilt unter den Gleitschirmfliegeen als Spielplatz zum Verfeinern des Bodenhandlings und zum Plausch-Fliegen entlang der Atlantikküste in geringer Höhe.

 

Camping Panorama Dune du Pyla N 44.57350  E -1.22406

 

Film in HD anschauen (unten Rädchen klicken und 1080p einstellen)